25.06.2022 18:03 |

Spanier topmotiviert

Nadal hofft in Wimbledon auf ein drittes Märchen

Bislang verlief die Saison besser, als er es sich im Traum vorgestellt hatte. Frisch zurück von einer halbjährigen Verletzungspause hatte Rafael Nadal zuerst die Australian Open gewonnen, dann seinen 14. Titel bei den French Open eingefahren. Obwohl er dabei wegen Schmerzen den linken Fuß vor jedem Spiel betäuben ließ.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die „Krone“ berichtet aus Wimbledon

Folgt jetzt in Wimbledon ein drittes Märchen? Schließlich hatte Nadal vor drei Wochen noch nicht fix gewusst, ob er in London überhaupt würde spielen können. Doch die neue Behandlungsmethode, eine Radiofrequenzstimulation, scheint anzuschlagen.

Nadal trainiert bereits seit einigen Tagen in London. „Der Rasen in Wimbledon ist ganz eigen, spielt sich anders als sonstwo“, erklärte der Spanier, warum er lieber direkt nach England reiste, statt zum Beispiel beim Turnier auf seiner Heimatinsel Mallorca anzutreten. „Auf Wimbledon kann man sich nur direkt vor Ort optimal vorbereiten.“ Große Schmerzen merkte man Nadal beim Training nicht an, ein Match gegen den Schweizer Stan Wawrinka, der zugegeben weit von einstiger Form entfernt ist, gewann er locker mit 6:2, 6:3.

Im Scheinwerferlicht
Das Rampenlicht wird an der Church Road noch stärker als sonst auf Nadal gerichtet sein. Schließlich hat er zum ersten Mal in seiner Karriere die ersten beiden Grand-Slam-Turniere des Jahres gewonnen, schon werden die Rufe nach dem echten Grand Slam innerhalb eines Jahres laut.

Etwas, an dem Novak Djokovic im letzten Jahr noch gescheitert, nach seiner Final-Niederlage bei den US Open gegen Daniil Medwedew in Tränen ausgebrochen war. Nadal jedoch ist keiner, der sich davon beirren lässt. Auf Fragen danach winkt er müde lächelnd ab. „Der Letzte, der das schaffte, war Rod Laver vor über 50 Jahren. Wie wahrscheinlich ist es, dass mir das mit 36 gelingt?“ Nicht sehr, aber bei Nadal eben auch nicht ausgeschlossen.

Gernot Bachler
Gernot Bachler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol