18.05.2022 11:24 |

Kurioses Giro-Malheur

Sieger schießt sich Korken ins Gesicht - Aufgabe

Durch ein kurioses Malheur bei der Siegerehrung ist der Giro d‘Italia für Etappensieger Biniam Girmay vorzeitig zu Ende. Der Eritreer erlitt beim Öffnen einer Prosecco-Flasche auf dem Stockerl am Dienstag eine Augenverletzung, wegen derer der 22-Jährige nicht mehr weiterfahren kann.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Korken traf den Fahrer des Teams Intermarché im Gesicht.

Hier der Fauxpas im Video:

„Es tut mir leid, dass ich den Rest des Giro verpasse. Ich habe mich darauf gefreut, wieder mit meinen Teamkollegen zu fahren und mit den besten Fahrern um den Sieg zu kämpfen. Aber ich muss aufhören und mich erholen und ein paar Tage ausruhen“, so Girmay in den sozialen Medien.

Geschichte geschrieben
Girmay hatte am Dienstag als erster Afrikaner mit dunkler Hautfarbe eine Etappe bei einer der drei großen Rad-Rundfahrten gewonnen.

Das Ergebnis der 10. Etappe:
1. Biniam Girmay (ERI) Wanty-Gobert 4:32:07 Stunden
2. Mathieu van der Poel (NED) Alpecin
3. Vincenzo Albanese (ITA) EOLO
4. Wilco Kelderman (NED) Bora
5. Richard Carapaz (ECU) Ineos
6. Koen Bouwman (NED) Jumbo
Weiters:
25. Juan Pedro Lopez (ESP) Trek - alle gleiche Zeit
74. Felix Gall (AUT) AG2R +1:02 Minuten
114. Patrick Gamper (AUT) Bora +7:06
118. Tobias Bayer (AUT) Alpecin-Fenix +8:48
140. Matthias Brändle (AUT) Israel +18:08

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Juan Pedro Lopez (ESP) Trek 42:24:08 Stunden
2. Joao Almeida (POR) UAE Team Emirates +12 Sek.
3. Romain Bardet (FRA) DSM +14
4. Richard Carapaz (ECU) Ineos +15
5. Jai Hindley (AUS) Bora +20
6. Guillaume Martin (FRA) Cofidis +28
Weiters:
42. Felix Gall (AUT) AG2R +32:53 Min.
112. Tobias Bayer (AUT) Alpecin-Fenix +1:45:28 Std.
119. Patrick Gamper (AUT) Bora +1:53:30

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Juni 2022
Wetter Symbol