18.05.2022 05:43 |

Erste Testfahrten

Flirt der Ex-Rivalen: Kristoffersen zu Hirscher?

Am Ski-Transfermarkt herrscht reges Treiben. Nicht zuletzt durch das ambitionierte Van-Deer-Projekt von Marcel Hirscher. Jetzt könnte sogar sein einstiger Lieblingsgegner Henrik Kristoffersen wechseln.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Duell Marcel Hirscher gegen Henrik Kristoffersen elektrisierte jahrelang die Ski-Fans. Jetzt, knapp drei Jahre nach dem Rücktritt des Salzburgers, könnte es zu einer spektakulären Wiedervereinigung der einstigen Erzrivalen kommen. Kristoffersen erwägt nach 19 Jahren einen Abschied von seiner Skimarke Rossignol.

Und soll bereits erste Testfahrten auf den Van-Deer-Skiern von Hirscher absolviert haben! Der „Wikinger“ wurde allerdings auch bei Tests auf Nordica gesehen. Van Deer stellt ja in den Bereichen Trainer und Ski-Service gerade eine mehr als schlagkräftige Truppe auf die Beine, mit dem Briten Charlie Raposo und dem Norweger Timon Haugan nahm man auch schon die ersten beiden Athleten für den kommenden Weltcup- und WM-Winter unter Vertrag. Mit Kristoffersen würde man sich einen der ganz großen Stars der Szene ins Team holen.

Ein ebenfalls bemerkenswertes Transfergerücht: Max Franz dürfte nach vier Fischer-Jahren zum Pinzgauer Skihersteller Augment wechseln. Bisher war Augment eher auf der technischen Seite (Philipp Schörghofer, Daniel Meier, ORF-Kamerafahrer Thomas Sykora) angesiedelt, mit Franz und Christoph Krenn sollen jetzt die ersten Speed-Asse kommen.

Brennpunkt Mittersill
Und auch hier führt der rote Faden wieder zu Hirscher, der ja gleich alt wie Franz und ein jahrelanger Wegbegleiter des Kärntners ist. Denn so wie Augment lässt auch Van Deer seine Skier in der Mittersiller Bundesstraße 42 bauen. Eine enge Zusammenarbeit der beiden aufstrebenden Projekte liegt daher auf der Hand. Spannende Wochen auf dem Ski-Transfermarkt stehen bevor.

Alexander Hofstetter
Alexander Hofstetter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol