04.03.2022 11:46 |

Lauter Knall in Kabine

Ryanair-Flug soll Verkleidungsteile verloren haben

Wie Austrian Wings berichtet, habe ein Airbus A320, 9H-LOZ, am 27. Februar bei einem in LaudaMotion-Farben durchgeführten Ryanair-Flug FR 500 von Wien nach Mallorca kurz nach dem Start Teile der Außenverkleidung verloren.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Obwohl in der Kabine ein lauter Knall wahrgenommen werden konnte, setzten die Piloten den Flug bis zum Ziel fort. Die Billigairline Ryanair gab bislang zu dem Vorfall keine Stellungnahme ab.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol