25.02.2022 10:43 |

Nur Russen am Start

Nach ÖSV-Boykott: FIS sagt Weltcup-Rennen ab

Der Internationale Skiverband (FIS) hat alle Weltcup-Rennen in Russland abgesagt, darunter auch den Ski Cross in Sunny Valley bei Tscheljabinsk. Nach dem Einmarsch der russischen Truppen in die Ukraine haben zahlreiche Nationen, darunter auch Österreich, bereits am Donnerstag ihre Teilnehmer von der Veranstaltung abgezogen. Tatsächlich waren in der Qualifikation am heutigen Freitag für die Wochenendbewerbe dann nur noch Russinnen und Russen am Start.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Nach enger Beratung mit ihren Interessenvertretern hat die FIS entschieden, dass im Interesse der Sicherheit aller Teilnehmer und zur Wahrung der Integrität des Weltcups alle verbleibenden Weltcup-Veranstaltungen bis zum Ende der Saison 2021/22 abgesagt oder an einen anderen Ort verlegt werden“, teilte der Weltverband am Freitag mit. Zuvor hatte die FIS bereits die Absage des Weltcup im Ski Cross in Sunny Valley bei Tscheljabinsk bekannt gegeben

„Im Interesse eines fairen Wettkampfes“
„Im Interesse eines fairen Wettkampfes entschied sich die Jury, den Weltcup in Sunny Valley nach der Qualifikation abzusagen“, teilte die FIS mit. Man bemühe sich um einen Ersatzort. Der Weltcup der Aerials am Samstag und Sonntag in Jaroslawl ist derzeit noch im Programm. Im März sind vorerst noch weitere FIS-Weltcups in Russland geplant, so jene der Skispringerinnen in Nischnij Tagil und Tschaikowski, im Aerials in Moskau und im Langlauf in Tjumen.

„Die Sicherheit der Teilnehmer hat bei allen FIS Weltcup-Veranstaltungen höchste Priorität. Die FIS beobachtet zusammen mit allen beteiligten Stakeholdern die Eskalation im Russland-Ukraine-Konflikt genau“, hatte es vonseiten der FIS am Donnerstag auf APA-Anfrage geheißen.

Weiters entschied die FIS, dass russische Athleten weiterhin an allen Bewerben unter russischer Flagge teilnehmen dürfen. Allerdings werden bei Zeremonien weder die russische Hymne gespielt noch die Landesfahne gehisst.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol