18.02.2022 08:00 |

Neues Onlineforum

„Lawinen“: Echte Fachinfos statt Selbstdarstellung

Eine Vorreiterrolle im deutschsprachigen Raum nimmt ein vom Sellrainer Lawinenexperten Lukas Ruetz mitinitiiertes Diskussionsforum über Lawinen auf Facebook ein. Der große Unterschied zu den üblichen Skitourenforen: Experten überwachen und redigieren die Beiträge. Interessierte können sich wichtige Fachinfos holen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mehr als 15.000 Mitglieder umfasst die - wieder im Gegensatz zu beispielsweise „Skitouren in und um Innsbruck“ - geschlossene Gruppe, in die man erst aufgenommen werden muss. Dadurch gelingt es, Spammer und Selbstdarsteller überwiegend fernzuhalten.

Zitat Icon

Unser Ziel war und ist es, eine Diskussionsplattform zu dem Thema in all seiner Bandbreite zu betreiben.

Lukas Ruetz

„Die Idee zu dem Forum entstand bei einem Treffen von Lawinenexperten und Bergjournalisten“, erzählt Lukas Ruetz, Mitbegründer des Forums „Lawinen“. „Unser Ziel war und ist es, eine Diskussionsplattform zu dem Thema in all seiner Bandbreite zu betreiben.“

Mitgliederzahl stieg kontinuierlich an
Im Winter 2019/2020 ging das Forum online, die Zahl der Gruppenmitglieder wuchs kontinuierlich. Ein fünfköpfiges Moderatorenteam bestehend ausschließlich aus Fachleuten betreut die Plattform. Dem Team gehören neben Ruetz noch weitere Fachleute aus Tirol, Bayern und der Steiermark an. Einige davon - wie der Sellrainer selbst - sind gleichzeitig Mitarbeiter verschiedener Lawinenwarndienste. Die Gruppenmitglieder stammen überwiegend aus Tirol und Bayern, insgesamt jedoch aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Wer hier seine letzte Tour samt Bildern zur Selbstdarstellung posten will, kommt nicht durch. „Auf unserer Plattform kann dafür jeder Fragen jeglicher Art zu Lawinen stellen, die wir dann beantworten“, sagt Ruetz.

Naturwissenschaftliche Unfallbeurteilung
Selbstverständlich werden auch aktuelle Unfälle besprochen. Die Experten analysieren die Unglücke aus einem naturwissenschaftlichen Blickwinkel.

Zudem bietet das Forum unter anderem Infos zu fachspezifischen Veranstaltungen oder Kursen. Auf keinen Fall gibt es auf „Lawinen“ Platz für Falschinformationen. Entsprechende Posts löschen die ehrenamtlich tätigen Moderatoren umgehend.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 27°
heiter
12° / 27°
heiter
9° / 23°
heiter
13° / 27°
heiter
12° / 25°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)