Fr, 22. Juni 2018

Transfer um 15 Mio.?

13.05.2011 11:57

Ex-Rapidler Nikica Jelavic: "ManU hat Interesse an mir"

Nikica Jelavic, erst im Sommer von Rapid zu den Glasgow Rangers gewechselt, steht angeblich vor einem Sensationstransfer zu Manchester United. Nachdem kroatische Medien bereits seit Tagen von einem bevorstehenden Deal berichteten, bestätigte der 25-Jährige gegenüber der Zeitung "Daily Mail" das Interesse des Champions-League-Finalisten.

"Ich weiß, dass United Interesse an mir hat. Mein Agent hat bereits Kontakt aufgenommen, aber mehr weiß ich bisher nicht dazu", meinte Jelavic. "Anscheinend geht es um eine Summe von 15 Millionen Euro. Nachdem ich um fünf Millionen gekommen bin, wäre das ein gutes Geschäft für die Rangers."

Dennoch will sich der 25-Jährige vorerst voll auf das Finale in der schottischen Meisterschaft konzentrieren, wo die Rangers mit einem Sieg am Sonntag den Titel fixieren könnten. Der Vertrag von Jelavic läuft noch bis 2014. Rapid würde bei einem möglichen Weiterverkauf des Stürmers allerdings nicht profitieren, da der Glasgower Klub bei den Verhandlungen eine entsprechende Klausel ablehnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.