14.01.2022 09:40 |

Serbien kocht vor Wut

Djokovic-Entscheid „einer der größten Skandale“

Es steht also fest: Zum zweiten Mal wurde Tennis-Star Novak Djokovic in Australien das Visum entzogen! Serbiens Presse kocht vor Wut und spricht von „einem der größten Sportskandale des 21. Jahrhunderts“.

Eine erstmalige Visa-Rücknahme wurde letzten Montag von einem australischen Gericht für ungültig erklärt. Am Freitag nahm Immigrationsminister Alex Hawke von seinem Veto-Recht Gebrauch und verbot dem Serben von neuem die Einreise. Ein enormer Rückschlag für die Nummer eins der Welt im Kampf um die Teilnahme bei den Australian Open.

„Einer der größten Sportskandale des 21. Jahrhunderts“, schreibt das serbische Medium „Blic“ in seiner Online-Ausgabe. „Republika“ schimpft: „Skandal! Novak wird aus Australien abgeschoben.“

„Nur ein Szenario kann Novak jetzt noch retten“
Ein wenig Hoffnung zeigt „Kurier“: „Nur ein Szenario kann Novak jetzt noch retten!“ Denn es wird erwartet, dass Djokovic auch gegen den zweiten Visa-Entzug gerichtlich vorgehen wird.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)