11.01.2022 21:55 |

Eiskunstlauf

Ziegler/Kiefer sagen nach Trainingssturz für EM ab

Österreichs Eiskunstlauf-Paar Miriam Ziegler/Severin Kiefer hat am Dienstag für die am Mittwoch beginnende Eiskunstlauf-EM in Tallinn abgesagt! Grund ist ein Sturz von Kiefer beim ersten Training am Montag, gaben Ziegler/Kiefer via Facebook bekannt.

„Nach langem Überlegen und schweren Herzens mussten wir uns von dieser Europameisterschaft zurückziehen“, schrieben sie. Kiefer hatte sich demnach bei einem Sturz mit der linken Hand abgestützt. Aufgrund der großen Schmerzen des 31-jährigen Salzburgers konnten sie beim Montagnachmittag-Training „nur sehr wenige Elemente ausführen“.

Erste Scans zeigten keine Brüche, in Österreich wird sich Kiefer nun weiteren Tests unterziehen. Das Duo hofft, dass sich die ersten Prognosen bewahrheiten und ein Start bei den Olympischen Spielen im Februar in Peking nicht gefährdet ist.

„Wir sind guter Dinge und gehen davon aus, dass diese Verletzung kein Thema für unsere Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking sein wird“, schrieben Ziegler/Kiefer.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)