Philippe Coutinho

Barcelonas Rekordtransfer wechselt nach England

Jetzt ist es fix! Philippe Coutinho wechselt leihweise vom FC Barcelona zu Aston Villa in die Premier League. Der brasilianische Offensivstar kickte bereits von 2013 bis 2018 in England für den FC Liverpool, ehe der mittlerweile 29-Jährige für die damalige Rekordsumme von 135 Millionen Euro an die Katalanen verkauft wurde.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine entscheidende Rolle beim Transfer spielte offenbar auch Villa-Coach Steven Gerrard, der einst in Liverpool Mitspieler von Coutinho war, weshalb sich der Klub angeblich gegen Arsenal und Tottenham durchgesetzt hat.

Gut für den finanziell schwer angeschlagenen FC Barcelona: Aston Villa übernimmt einen Großteil des Gehalts des Spitzenverdieners. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)