02.01.2022 16:00 |

Ökologisierung

Tirols Bauern wollen nachhaltiger werden

Rund 16.000 landwirtschaftliche Betriebe werden in Tirol zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Große Monokulturen wie in der Agrarindustrie anderer Länder gibt es nicht. Aber die heimischen Höfe sind nicht automatisch nachhaltig. Die Landwirtschaftskammer (LK) setzt daher im kommenden Jahr einen Schwerpunkt.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon jetzt seien die Tiroler Bauern auf einem guten Weg, betont LK-Präsident Josef Hechenberger und verweist darauf, dass sich mehr als 90 Prozent der Betriebe am ÖPUL-Programm beteiligen. Die Abkürzung steht für „Österreichisches Programm für umweltgerechte Landwirtschaft“ und fasst Maßnahmen zusammen, die diese Art der Bewirtschaftung finanziell unterstützen. „Unsere Aufgabe wird es sein, der Bevölkerung zu erklären, nach welchen Auflagen unsere Betriebe wirtschaften sowie arbeiten und dass sehr viel rund um das Thema Umwelt geschieht“, meint Hechenberger.

Das Jahresmotto „Ökologisierung“ zielt aber auch auf die Schulung der Bauern ab. Nachhaltigkeit ist dabei ein zentrales Thema, das auch für die Gewährung von Fördermitteln als Kriterium gilt. Die Kammer setzt auf Aufklärung rund um die neue EU-Förderperiode von 2023 bis 2027. Hechenberger sieht es als Aufgabe der Kammer, darauf zu schauen, „dass möglichst viele EU-Mittel auch in den Tiroler Betrieben ankommen“.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 0°
stark bewölkt
-4° / -0°
stark bewölkt
-4° / -2°
Schneefall
-4° / -0°
wolkig
-5° / 1°
wolkig