25.12.2021 21:32 |

An der Wirbelsäule

Mann bei Zipferlbob-Unfall in Maria Rain verletzt

Bei einem Zipferlbob-Unfall hat sich ein Bobfahrer in Maria Rain in Kärnten schwere Wirbelsäulenverletzungen zugezogen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Bergrettung Klagenfurt wurde am späten Samstagabend zu dem Unfall nach Maria Rain gerufen. „Ein Mann war zu Sturz gekommen und hatte sich schwer an der Wirbelsäule verletzt. Wir konnten den Patienten versorgen und mittels Trage zum Rettungswagen des Roten Kreuzes transportieren, der ihn dann zum ebenfalls bereits anwesenden Rettungshubschrauber C11 transportierte“, schildert ein Klagenfurter Bergretter.

Reibungsloser Einsatz
Für den reibungslosen Ablauf des Einsatzes möchten sich die Bergretter auch bei den Bewohnern des Hauses Nadram 9 bedanken: „Danke für die Parkmöglichkeit unserer Fahrzeuge. Wir wünschen dem Patienten rasche und vollständige Genesung!“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)