05.12.2021 21:35 |

Nach Saudi-Chaos

Stinksauer! Verstappen pfeift auf Siegerfoto

Max Verstappen war nach seinem zweiten Platz beim Grand Prix von Saudi-Arabien nicht zum Feiern zumute. Der Niederländer verschwand während der Siegerehrung still und heimlich und schwänzte das obligatorische Siegerfoto.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Lewis Hamilton, sein Teamkollege Valtteri Bottas und ein Mercedes-Sportdirektor Ron Meadows posierten feierlich für das Siegesfoto. Ein Mann fehlte, nämlich Max Verstappen. Der Zweitplatzierte Niederländer war stinksauer auf den Ausgang des Rennens und pfiff auf das obligatorische Foto nach dem Grand Prix. Eine absolute Seltenheit in der Formel 1. 

Während der Siegerehrung war Verstappen die schlechte Laune sichtlich anzumerken. Der Niederländer verzog keine Miene und vermied jeglichen Blickkontakt mit seinem Konkurrenten Lewis Hamilton. Nachdem die offizielle Bekanntgabe der ersten Drei vorüber war, schlich sich der Niederländer still und heimlich von der Bühne. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)