05.12.2021 21:12 |

Nerven liegen blank

Max versteht Crash nicht - Lewis auch nicht

Ein Crash in Runde 37 zwischen dem WM-Leader Max Verstappen und Verfolger Lewis Hamilton war beim Grand-Prix von Saudi Arabien sicher eine der emotionalsten Szenen. Beim Siegerinterview darauf angesprochen verstanden beide nicht, wie es zu diesem Zusammenstoß gekommen ist. Verstappen wurde für den Crash eine Zehn-Sekunden-Zeistrafe aufgebrummt, die keinen Einfluss auf das Endergebnis hatte.

„Ich weiß nicht, was passiert ist“, gab sich Max Verstappen wie in Trance beim Sieger-Interview auf „ServusTV“, angesprochen auf den Vorfall. Der Holländer wollte Lewis Hamilton an einer Geraden in Runde 37 vorbeilassen, weil er einer Strafe entkommen wollte. Diese hätte er aufgrund eines Abkürzungsmanövers nach dem zweiten Re-Start aufgebrummt bekommen.

Der Brite schien davon aber wenig zu halten und krachte dem WM-Leader einfach ins Heck. Angesprochen darauf sagt er nur: „Keine Ahnung, warum er bremste. Dann bin ich ihm einfach reingefahren.“ Ein Vorfall, der also sowohl die Stewards als auch die Fans noch länger beschäftigen wird.

Hamilton und Verstappen mussten nach Rennende aufgrund des Vorfalles zu den Stewards, die schließlich eine Zehn-Sekunden-Zeistrafe für den Niederländern aussprachen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)