19.11.2021 06:13 |

NBA

Fehlstart! Spurs verlieren bei Comeback von Pöltl

Für die San Antonio Spurs hat es am Donnerstag (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) auch beim Comeback von Jakob Pöltl eine Pleite gesetzt. Die Texaner waren bei den Minnesota Timberwolves chancenlos und verloren mit 90:115. Der Center aus Wien verbuchte je zwei Punkte und Rebounds sowie je einen Assist und Block in nur 15:19 Minuten auf dem Parkett. Die Texaner erlitten die vierte Niederlage en suite und die elfte im 15. Saisonspiel.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Pöltl hatte zuletzt sieben Partien verpasst. Fünf davon war er im „Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll“ der NBA. Bei den Begegnungen in Los Angeles gegen die Lakers und Clippers wurde der 26-Jährige in der Folge nicht aufgeboten. „Endlich wieder zurück auf dem Parkett“, schrieb Pöltl auf Facebook. Er äußerte zudem die Hoffnung, dass es in den nächsten Partien „aufwärts“ gehe.

Beim Tabellennachbarn aus Minneapolis leisteten sich die Spurs einen kapitalen Fehlstart - 0:13 (4. Min.) und 12:32 (10.) gerieten sie in Rückstand. Letztlich war das erste Viertel bereits vorentscheidend. Pöltl wurde nach vier Minuten erstmals eingewechselt. Akzente konnte er nach seiner langen Spielpause nicht setzen. Devin Vassell war mit 18 Punkten der erfolgreichste Scorer der Texaner, die am Montag die Phoenix Suns empfangen.

40 Punkte von Curry
Erst mit einem 36:8 im Schlussviertel fixierten die Golden State Warriors ein 104:89 bei den Cleveland Cavaliers. Stephen Curry erzielte 40 Punkte für das aktuell beste Team der Liga. Die Kalifornier halten bei 13:2-Siegen.

NBA-Ergebnisse:
Minnesota Timberwolves - San Antonio Spurs 115:90
Cleveland Cavaliers - Golden State Warriors 89:104
Miami Heat - Washington Wizards 112:97
Memphis Grizzlies - LA Clippers 120:108
Denver Nuggets - Philadelphia 76ers 89:103
Utah Jazz - Toronto Raptors 119:103

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)