14.11.2021 11:23 |

4 ÖSV-Herren im Finale

Lech: Raschner rast zur Bestzeit - Pinturault out!

Vier Österreicher haben beim Parallelrennen in Lech/Zürs die Qualifikation überstanden. Dominik Raschner erzielte sogar sensationell die Bestzeit. Auch Adrian Pertl (5.), Stefan Brennsteiner (13.) und Christian Hirschbühl (15.) sind im Finale (ab 16 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) mit dabei. Völlig überraschend gescheitert ist Frankreichs Superstar Alexis Pinturault.

Thomas Dorner (25.) Patrick Feuerstein (29.), Fabio Gstrein (36.) und Michael Matt (out) verpassten den Sprung in die Top-16 und müssen bei der Entscheidung leider zusehen.

„Ich traue ihm sehr viel zu“
„Unglaublich! Dass er im zweiten Lauf noch zulegen kann, damit hab ich auch nicht gerechnet“, staunt ORF-Expertin Alexandra Meissnitzer, die den erkrankten Thomas Sykora ersetzt, über Raschner. „Das war sehr, sehr souverän, was er gezeigt hat. Ich traue ihm sehr viel zu.“ Der ÖSV-Überraschungsmann hatte laut eigenen Angaben „sehr viel Spaß“. „Jetzt will ich am Nachmittag noch einmal richtig Gas geben“, posaunt Raschner im ORF-Interview.

Pinturault schon draußen
Eine riesengroße Enttäuschung gab es für Alexis Pinturault. Der Franzose, der im ersten Lauf auf dem roten Kurs noch die Bestzeit erzielen hat können, schied wenig später am blauen Kurs nach einem Fehler aus. „Ich bin nicht zufrieden, aber Parallelrennen sind immer für eine Überraschung gut“, so Pinturault.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)