08.11.2021 12:29 |

Schon WM-Verlierer?

Presse knallhart: „Hamiltons Mission gescheitert!“

19 Punkte Rückstand auf Rivale Max Verstappen - die Luft im WM-Kampf wird für Mercedes-Star Lewis Hamilton immer dünner. „Hamiltons Mission ist gescheitert“, so das knallharte Urteil der italienischen Presse.

Der zweite Platz war am Sonntag in Mexiko einmal mehr zu wenig. Weil Red-Bull-Ass Max Verstappen am Ende den Sieg holte, musste Hamilton den nächsten Rückschlag im Kampf um die WM-Krone hinnehmen.

„Verstappen versenkt Hamilton und greift nach dem ersten WM-Titel seiner Karriere“, schreibt die „Gazzetta dello Sport“ und ergänzt: „Hamiltons Mission, den achten WM-Titel zu erobern und den Mythos Michael Schumachers in den Schatten zu stellen, ist gescheitert.“

Lob für Verstappen
Eine Lobeshymne der internationalen Presse gibt es hingegen auf Verstappen. Die „Sun“ schreibt „König von ‚Maxiko‘“.

Auch die niederländische „AD“ schwärmt: „Madonna. Pink Floyd. David Bowie. The Rolling Stones. Alle Großen dieser Erde traten im mexikanischen Sonnenforum auf, nun setzte ein Niederländer ohne Goldkehle das Foro Sol in Feuer und Flamme. Nicht in einem glitzernden Anzug, sondern in einem Rennoverall. Max Verstappen, ‚Maxito‘, wie ihn die Mexikaner liebevoll nennen.“ Vier Rennen stehen in der laufenden Saison noch an. Verstappen steht kurz vor der Krönung ...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)