08.11.2021 09:58 |

Weltmeister raunzt

Hamilton zu Mercedes-Team: „Seid ihr noch da?“

Weltmeister Lewis Hamilton war mit dem zweiten Platz beim Mexiko-GP nicht zufrieden. Während des Rennens knurrte er auch sein Team an. „Seid ihr noch da?“, raunzte er via Team-Radio. 

Lewis Hamilton kam in Mexiko ganz schön ins Schwitzen. Aber mit einer professionellen Leistung behauptete er am Ende den zweiten Platz vor Lokalmatador Sergio Perez. Und fühlte sich scheinbar bei Perez‘ Verfolgungsjagd ziemlich alleingelassen. Etwa 19 Runden vor Schluss fragte er via Radio sein Team: „Seid ihr noch da?“ Eine Anspielung darauf, dass ihm der RB-Mann immer näher gekommen war und trotzdem keine Informationen von seiner Crew kamen.

Nachdem Perez in den letzten 20 Runden insgesamt neun Sekunden Rückstand aufgeholt hatte, rechneten nur wenige damit, dass Hamilton ihn hinter sich halten kann. Doch die Überrundungs- und Überholmanöver kosteten Zeit und Reifen und am Ende wagte Perez keinen Überholversuch mehr. Am Ende fehlten ihm 1,1 Sekunden auf den Briten.

Max (fast) auf Maximum
In der gleichen Runde, als Hamilton um Hilfe gebeten hatte, fuhr Red Bulls Max Verstappen die vermeintlich schnellste Runde des Tages. Ehe Valtteri Bottas, gegen Ende des Rennens, nur aus taktischen Gründen, doch noch die schnellste Rundenzeit von Verstappen für Mercedes wegschnappte. Damit kassierte der Finne zwar keinen Extra-Punkt (er war nicht in der Top 10), doch konnte er damit wenigstens Verstappen einen Punkt abluchsen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)