06.11.2021 10:45 |

6:5-Heimerfolg

Edmonton Oilers setzten in NHL-Erfolgsserie fort

Die Edmonton Oilers haben in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL bereits den neunten Saisonsieg eingefahren, nur ein Spiel ging bisher verloren. Beim 6:5-Heimsieg gegen die New York Rangers erzielte Leon Draisaitl das entscheidende Tor in der Verlängerung. Die Oilers führen die Pacific-Division weiter an. Als einziges Team weiter sieglos blieben die Arizona Coyotes, die mit 1:3 den Anaheim Ducks unterlagen.

Weiterhin gut in Form ist Marco Rossi, der 20-jährige Vorarlberger erzielte am Freitag bei der 5:6-Niederlage der Iowa Wild in der American Hockey League (AHL) gegen die Grand Rapids Griffins ein Tor und bereitete einen weiteren Treffer vor. Der Center hält nach fünf Spielen bei zwei Toren und vier Assists.

NHL-Ergebnisse vom Freitag:
Vancouver Canucks - Nashville Predators 2:3
Los Angeles Kings - New Jersey Devils 3:2 n.V.
Winnipeg Jets - Chicago Blackhawks 5:1
Edmonton Oilers - New York Rangers 6:5 n.V.
Anaheim Ducks - Arizona Coyotes 3:1

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)