03.11.2021 13:37 |

Nächste Hiobsbotschaft

ÖSV-Star Marco Schwarz verletzt sich bei Einfädler

Die nächste schlechte Nachricht für den ÖSV: Nach der Verletzung von Michaela Heider hat es am Mittwoch auch Ski-Weltmeister Marco Schwarz beim Slalom-Training auf der Resterhöhe bei Mittersill erwischt! Der ÖSV-Star zog sich bei einem Einfädler einen Einriss des vorderen Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk zu, muss aber nicht operiert werden. Ausfallen wird er trotzdem für mindestens sechs Wochen …

„Das ist Glück im Unglück“, befand Schwarz angesichts des möglichen Wiedereinstiegs ins Training Mitte Dezember. „Ich habe eingefädelt und dann hat es mir den Ski gefressen. Das ist blöd gelaufen. Jetzt werde ich gleich mit der Rehabilitation beginnen und schauen, dass ich so rasch wie möglich in den Ski-Zirkus zurückkehren kann.“

Bis Jahresende stehen „nur“ drei Riesentorläufe und zwei Slaloms (Val d‘Isere, Madonna di Campiglio) auf dem Programm. Der Formaufbau und die Vorbereitung auf die ab 3. Februar beginnenden Olympischen Spiele in Peking sind aber klarerweise arg betroffen. Bereits zuvor hat die Lieblingsdisziplin des Slalom-Weltcup-Siegers der Vorsaison Hochkonjunktur: Von 5. bis 25. Jänner stehen fünf Weltcup-Slaloms auf dem Programm.

Thomas Gstrein, der behandelte Arzt, zeigte sich laut einer Verbandsmitteilung am Mittwoch zuversichtlich. „Wenn die Therapie ohne Probleme verläuft, kann er vermutlich in sechs Wochen wieder in das Sk-Ttraining zurückkehren“, sagte der Mediziner.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)