28.10.2021 10:39 |

„Frisch verheiratet!“

Gwyneth Paltrow läuft bei Sextalk vor Scham rot an

Eigentlich ist Gwyneth Paltrow ja alles andere als gschamig, hält mit ihrem Sexleben in der Öffentlichkeit nur selten hinterm Berg und verkauft in ihrem Goop-Shop nicht ganz jugendfreie Produkte wie ihre „Smells Like My Vagina“-Kerzen. Doch es gibt Sex-Themen, die selbst Gwyneth Paltrow peinlich findet. Bei einem hemmungslosen „Sex & Orgasmus“-Talk mit Jada Pinkett-Smith in deren Facebook-Show „Red Table Talk“ trieb es der Oscarpreisträgerin jetzt sogar die Schamesröte ins Gesicht.  

Die Gastgeberin hatte eine Sex-Expertin namens Jaiya eingeladen, die auch schon in Paltrows Netflix- Show „Sex, Love & Goop“ einen Auftritt hatte. Diese hatte zum Thema weiblicher Orgasmus eine sehr anschauliche Puppe mit dabei - die Paltrow zum ersten Mal zum Kichern brachte.

„Bin frisch verheiratet!“
Jaiya erklärte darüber hinaus, wie man alltägliche Haushaltsgeräte in Sexspielzeuge umwandeln kann. Es waren eine Salatgabel aus Holz und der Kommentar von Pinkett-Smith, dass „ein paar Klapse auf den Popo noch niemanden geschadet“ hätten, das bei Gwyneth Paltrow wohl schlussendlich Kopfkino auslöste.

Die 49-Jährige lief hochrot an, vergrub dann ihr Gesicht in ihren Händen und kicherte wie ein Teenager. Pinkett-Smiths legte nach: „Du scheinst ja echt das beste Sexleben zu haben“, zog sie ihre Kollegin auf. Worauf Paltrow sich zusammen riss und mit immer noch roten Wangen antwortete: „Ja, aber ich bin frisch verheiratet und das ist ein bisschen wie schummeln!“

Gwyneth Paltrow ist seit 2018 „Glee“-Produzent Brad Falchuk verheiratet. Ihre erste Ehe mit Coldplay-Frontman Chris Martin, aus der die Kinder Apple (17) und Moses (15) hervorgingen, wurde 2016 nach 13 Jahren geschieden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol