10.10.2021 14:20 |

Nicht die feine Art

Strafe! Wütender Alonso boxt Rookie Schumacher weg

Alles andere als ein optimaler Start für Fernando Alonso beim Grand Prix der Türkei! Nachdem er sich bereits in Runde eins nach einer Berührung mit Pierre Gasly (der Franzose erhielt eine Fünfsekundenstrafe) gedreht hatte, boxte der spanische Routinier, der wohl mit viel Wut im Bauch gefahren war, wenige Runden später Rookie Mick Schumacher weg. Und die Aktion hat Konsequenzen! Im Video oben sehen Sie die Highlights vom Rennen!

In der vierten Runde trifft der Alpine-Pilot den Deutschen am Hinterreifen und provoziert damit einen Dreher des Haas-Fahrers.

Hier die Szene im Video:

Die Rennleitung nahm die Szene genau unter die Lupe. Die Folge: Eine Fünfsekundenstrafe für Alonso! Eine Anfangsphase zum Vergessen für den Spanier ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)