19.03.2011 15:50 |

Mehr Kontrollen

Parksündern geht's in Graz verschärft an den Kragen

Die Grünen sind weiterhin für eine Erhöhung der Parkgebühren in Graz. Falschparker (nicht nur in den Zonen) werden außerdem künftig schärfer kontrolliert und höhere Parkstrafen sollen demnächst eingeführt werden. Eine weitere Ausweitung der Grünen und Blauen Zonen ist derzeit nicht angedacht.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

19,5 Millionen Euro verdiente die Stadt im Vorjahr durch ihre 26.600 gebührenpflichtigen Parkplätze (15.000 in der Blauen Zone, 11.600 in der Grünen Zone). Künftig werden die Kassen aber noch mehr klingeln.

"Es geht um mehr Sicherheit"
So wird die Stadt auch den ruhenden Verkehr überwachen (Falschparker auf "Zebrastreifen", in Kreuzungsbereichen, auf Radwegen oder Behindertenparkplätzen), was bislang eine Angelegenheit der Polizei war. Bei laufenden Kosten von jährlich 600.000 Euro sollen die Strafgelder 2,4 Millionen Euro in die Stadtkasse spülen; 20 Prozent gehen aber an die Polizei. Verkehrsstadträtin Lisa Rücker (Grüne): "Es geht um mehr Sicherheit. Die Einnahmen können für sinnvolle Verkehrsmaßnahmen verwendet werden."

Parkstrafen: Erhöhung auf 36 Euro angedacht
Schwarz und Grün wollen eine Erhöhung der Parkstrafen von 21,80 auf 36 Euro. Das Land muss aber erst zustimmen, was jedoch Formsache sein dürfte. Für eine Erhöhung der Parkgebühren tritt nach wie vor Rücker ein: "Die wurden zum Teil seit der Euro-Einführung nicht mehr erhöht!" Bis Sommer will Rücker ein neues Konzept vorlegen - bis dato hat die VP aber stets abgewunken. Bis 2012 wird es keine Ausweitung der gebührenpflichtigen Stellplätze mehr geben - dann wird evaluiert.

Handyparken kommt gut an
Immer besser angenommen wird das Lösen eines Parktickets via Handy - 164.000-mal wurde das Service 2010 genutzt (15.000-mal 2009). Allerdings: 2010 wurden insgesamt 7,1 Millionen Parktickets gelöst. Günther Janezic, Chef des Parkraumservice: "Wir sind zufrieden, das Handy-Parken war immer nur als Zusatzservice gedacht!"

von Gerald Richter, "Steirerkrone"

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 24°
Regen
16° / 24°
Regen
18° / 23°
Regen
16° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)