Nach OP

Wegen Tor-Rekord: Pele entschuldigt sich bei Messi

Die brasilianische Fußball-Legende Pele hat dem argentinischen Superstar Lionel Messi zu dessen Torschützenrekord gratuliert. „Hallo Lionel Messi, entschuldige, wenn ich spät dran bin. Aber ich wollte nicht die Chance verpassen, dir zu einem weiteren Rekord zu gratulieren, den du in diesem Monat aufgestellt hast“, schrieb Pele am Samstag auf Instagram.

Messi hatte Pele vor gut zwei Wochen als südamerikanischen Rekordtorschützen überholt. Beim WM-Qualifikationsspiel gegen Bolivien traf er dreimal und erzielte damit insgesamt 79 Tore für die argentinische Nationalmannschaft. Pele hatte im Laufe seiner Karriere 77 Treffer für Brasiliens Auswahl erzielt. „Dein Talent beim Fußballspielen ist herausragend“, schrieb Pele nun auf Instagram.

Der 80-Jährige erholt sich derzeit von einer Tumor-Operation. Der Tumor am Dickdarm war bei einer Routineuntersuchung in einer Klinik in Sao Paulo entdeckt worden. In den vergangenen Tagen veröffentlichte er immer wieder Bilder und Videos aus dem Krankenhaus mit Pflegern und bei Reha-Maßnahmen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)