24.09.2021 17:00 |

Hohe Anschlussrate

21 Mio. Euro für schnelleres Internet im Talboden

Die Kooperation der 15 Gemeinden des Planungsverbandes 36 (PV36) in Osttirol für ein gemeinsames Breitbandnetz gibt es bereits seit 2013. Im heurigen Sommer konnten die letzten Gemeinden angebunden werden.

85 Kilometer verlegte Leitungen, 204 Verteilerkästen und über 21 Millionen Euro an Investitionen der Gemeinden und des PV36 – das sind die wesentlichen Zahlen seit dem Jahr 2013. Mit Erfolg, denn eine Anschlussrate von 39 Prozent der Haushalte im Lienzer Talboden ist ein guter Wert, wie Oskar Januschke vom Stadtmarketing Lienz gestern erklärte.

Zitat Icon

Der Lienzer Talboden war ursprünglich weit hinter anderen Regionen zurück, quasi ein Entwicklungsland.

LR Johannes Tratter

Vor allem die Entwicklung seit den Anfängen, auch verglichen mit anderen Tiroler Regionen, lässt sich sehen: War zu Beginn des Projektes kaum ein Haushalt mit Breitband versorgt, hat sich das Bild im Jahr 2021 deutlich verändert, wie auch LR Johannes Tratter bestätigt: „Der Lienzer Talboden war ursprünglich weit hinter anderen Regionen zurück, quasi ein Entwicklungsland. Jetzt gilt er als Vorreiter und ist jetzt immer noch ganz weit vorne.“

Erste finanzielle Erträge und weitere Pläne
Einige Gemeinden können durch die bezogenen Anschlüsse und die dafür fälligen Gebühren bereits jetzt erste Einnahmen erzielen, so etwa in Nußdorf-Debant.

Mit dem Anschluss in Iselsberg im heurigen Sommer wurde jetzt auch der letzte Teilabschnitt an das „RegioNetz“ angebunden. Für die kommenden Jahre fasst man bereits neue Projekte ins Auge, die in Angriff genommen werden könnten: „In Iselsberg gibt es jetzt die Möglichkeit, weiter nach Kärnten zu fahren, weil es hier auch schon Interesse seitens der Kelag gibt“, berichtete Januschke.

Martin Oberbichler
Martin Oberbichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 17°
heiter
0° / 16°
wolkenlos
1° / 15°
wolkenlos
2° / 16°
heiter
1° / 16°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)