Nach Salzburg - Rapid

Verletzter „Bullen“-Star Solet: Diagnose ist da!

Oumar Solet, Innenverteidiger bei Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg, muss sich einer Operation des rechten Knies unterziehen!

Wie die „Bullen“ am Montagabend mitteilten, erlitt der 21-jährige Franzose am Sonntag beim 2:0-Sieg über Rapid einen Meniskusriss. Das Kreuzband sei aber nicht betroffen, hieß es. Solet werde zeitnah operiert und falle „auf unbestimmte Zeit“ aus.

Für Solet ist die Verletzung doppelt bitter, hatte er sich doch in dieser Saison unter Neo-Trainer Matthias Jaissle zum Stammspieler gemausert und bisher nur eine Partie verpasst. 2020/21 war der von Olympique Lyon geholte Solet lediglich zu sporadischen Einsätzen gekommen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)