Jazzbühne Lech

Stars des globalen Jazz am Arlberg

Tirol
11.08.2021 20:00
Jazz hat in diesem Sommer wiederum Hochsaison am Arlberg. Die „Jazzbühne Lech“ hat ihr Bestes getan und bringt Musiker von internationalem Format in das mondäne Walserdorf – darunter die junge Tiroler Jazz-Größe Jakob Zimmermann.

Eigentlich bringt man Trivialeres als international gefragten, hochwertigen Jazz mit dem Nobelskiort Lech in Verbindung. Diese Herausforderung in Sachen Musik zu erfüllen, geht auf den Besitzer der Sportalp-Lech und erklärten „Jazz- Aficionado“ Philip Waldhart zurück, der vor sechs Jahren das erste, damals noch dreitägige „Jazzbühne“-Festival mit gut 400 Besuchern in der Postgarage organisierte.

Bekannte Namen der Jazz-Szene
Aktuell, in seiner sechsten Auflage, hat der rührige Verein „Jazzbühne Lech“ das Festival auf fünf Tage ausgedehnt und kann vom 11. bis 15. August 2021 bekannte Namen der internationalen Gegenwarts Jazz-Szene auf 1444 Meter Seehöhe begrüßen. Mit dabei sind: Jean-Louis Matinier & Kevin Seddiki, Martin Listabarth, Avishai Cohen Big Vicious, Shai Maestro Trio sowie Shootingstar Jakob Zimmermann mit seinem Trio.

Shooting-Star Jakob Zimmermann
Die schier unglaubliche Karriere des erst 21-jährigen Pianisten Jakob Zimmermann, der von Bludenz nach Tirol auswanderte, ist eng mit der von Franz Hackl gegründeten „Outreach Academy“ in Schwaz verknüpft, an welcher das musikalische Wunderkind bereits mit zwölf Jahren teilnahm. Zimmermann wartet mit technisch wie musikalisch reifen und elaborierten Tönen auf. Durch Einflüsse von Chick Corea, Tigran Hamasyan und The Bad Plus erweist sich Zimmermann als überaus versierter Meister der Tasten, der seine melodischen und auch rhythmischen Ideen mitreißende plastische Gestalt annehmen lässt. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele