07.08.2021 08:41 |

Am Ende gabs Bronze

Vorsicht bissig! Ringer mit Akt der Verzweiflung

Der kasachische Ringer Nurislam Sanayev sorgte für große Aufregung bei den Olympischen Spielen. Im Halbfinale gegen den Inder Ravi Kumar Dahiya biss der zweimalige Weltmeister seinem Gegner in den Oberarm.

Ein deutlicher Bissabdruck am Oberarm des späteren Silbermedaillengewinners aus Indien war ein klarer Beweis für die Entgleisung des Kasachen (siehe unten). 

Der Inder beschwerte sich jedoch nicht über die Tätlichkeit seines Gegners und sorgte für sportliche Schlagzeilen. Dahiya drehte einen 2:9-Rückstand und zog ins Finale ein. Dort verlor der Inder schließlich gegen Zaur Uguev (ROC) 4:7. Der Kasache selbst sicherte sich im Bronze-Kampf gegen den Bulgaren Georgi Valentinov Vangelov Edelmetall (5:1).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol