14.07.2021 06:00 |

In Salzburg

Das Rote Kreuz will nicht mehr testen und impfen

Paukenschlag inmitten der Krise: Das Rote Kreuz will sich nach dem Sommer aus dem Corona-Einsatz komplett zurückziehen. Die Organisation bewirbt sich nicht mehr für die Impf- und Test-Aufträge des Landes. „Wir wollen uns künftig wieder auf unsere Kernaufgaben konzentrieren“, sagt Sprecherin Roberta Thanner der „Krone“. Wer künftig in Salzburg testet und impft, ist unklar.

Damit war dieser Tage wohl kaum zu rechnen. Gut eineinhalb Jahre nachdem das Rote Kreuz im Februar 2020 seine ersten Corona-Testteams durchs Land ziehen ließ, zieht die Organisation einen Schlussstrich. Die Blaulichtorganisation will bereits nach dem Sommer ihren Pandemieeinsatz eineinhalb Jahre nach Ausbruch der Krise beenden.

„Wir sind eine Einsatzorganisation und wollen uns künftig wieder auf unsere Kernaufgaben konzentrieren, also auf den Rettungs-, Katastrophen- und Blutspendedienst“, berichtet Sprecherin Roberta Thanner der „Krone“ am Dienstag. Beim Auswahlverfahren des Landes für die Test- und Impfstraßen habe man sich daher nicht mehr beworben.

Zitat Icon

Wir sind eine Einsatzorganisation und wollen uns künftig wieder auf unsere Kernaufgaben konzentrieren, also auf den Rettungs-, Katastrophen- und Blutspendedienst.

Roberta Thanner, Sprecherin Rotes Kreuz Salzburg

Allein zu Jahresbeginn rekrutierte das Rote Kreuz 260 Mitarbeiter für die Tests und Impfungen, knapp vier Millionen Antigen-Schnelltests wurden seit Dezember durchgeführt. Wer ab Herbst im Land testet und impft, ist noch unklar. Erst am Dienstag endete die Bewerbungsfrist für die Landesaufträge.

Jede Woche anmeldefreie Impfaktionen
Indes bessert das Land auch bei der gefloppten Impfaktion ohne Termin ordentlich nach: Anmeldefreie Impfaktionen soll es im Bundesland jetzt jede Woche geben. Die genauen Termine für die jeweilige Region sind im Internet auf der Landes-Seite abrufbar.

Außerdem soll ab nächster Woche ein Impfbus im Bundesland unterwegs sein, der das Vakzin auch in die entlegeneren Gegenden bringen soll.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol