Delogierung droht

Wegen 53 Hunden: Behörden in Alarmbereitschaft

Die Delogierung einer selbst ernannten Tierschützerin soll nach Aufschiebung von August 2020 heute in Weitersfeld im Bezirk Horn durchgesetzt werden. Die Frau will angeblich wegziehen und mehr als 50 Hunde mitnehmen. Ob das wirklich so ist, wird sich aber erst zeigen. Die Behörden sind in Alarmbereitschaft.

Kein unbeschriebenes Blatt ist die „Animal Hoarderin“, der bereits vor drei Jahren 22 von 41 Hunden im Bezirk Gänserndorf kurzfristig abgenommen wurden. Weitere Beschwerden von Nachbarn wegen Gebell und Gestank hagelte es aber auch 2019 im Bezirk Mistelbach, wo bei der Frau 35 Hunde vorgefunden wurden. Behördliche Schritte folgten dort aber nicht.

Zitat Icon

Das ist das Problem, wenn selbst ernannte Tierschützer dann noch durch private Spender unterstützt werden.

Ein Behördenvertreter

Umzug statt Rauswurf
Die gerichtliche Delogierung im August 2020 in Weitersfeld wurde aufgeschoben, weil das Tierheim Krems die Hunde der Frau nicht nehmen konnte. Das sei nur bei Delogierung im behördlichen Auftrag möglich. Jetzt will die Frau dem Rauswurf entgehen und nach Oberösterreich ziehen. 53 Hunde sollen mit.

Bis zuletzt waren diese aber vor Ort, die Behörden sind in Alarmbereitschaft. Da das Wohl der Vierbeiner laut Tierärztin nicht in Gefahr ist, bleibt die Frage, wer bei einem Verbleib die Betreuungskosten zahlt. Einen derartigen Fall gab es bisher so gut wie nie. „Sollten die Tiere bleiben, müssen wir das rechtlich klären“, sagt dazu Bezirkshauptmann Johannes Kranner.

René Denk
René Denk
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 20°
einzelne Regenschauer
16° / 19°
einzelne Regenschauer
15° / 21°
einzelne Regenschauer
16° / 21°
einzelne Regenschauer
13° / 17°
stark bewölkt