06.07.2021 18:56 |

Nach „Wunderheilung“

Bonucci: „Haben uns über Immobile lustig gemacht“

Stürmer-Star Ciro Immobile sorgte mit einer strittigen Szene im EM-Viertelfinale gegen Belgien nicht nur in den Medien für Gesprächsstoff. Auch bei der „Squadra Azzurra“ war der Goalgetter von Lazio Rom ein Thema. Routinier Leonardo Bonucci verriet nun lustige Interna ...

Es war die Szene, die zuletzt in der Medienlandschaft rauf und runter gespielt wurde. Torjäger Ciro Immobile hatte sich gegen Belgien nach einem Zusammenstoß mit Jan Vertonghen schmerzverzerrt auf dem Boden herumgewälzt. Wenige Augenblicke später sorgte Nicolo Barella mit seinem 1:0-Führungstreffer für die „Auferstehung“ des sterbenden Schwans. Denn als der Ball im Tor einschlug, schienen sich auch die Schmerzen des Stürmers, der plötzlich jubelnd zu seinen Kollegen lief, in Luft aufzulösen. Eine Aktion, die auch an Leonardo Bonucci & Co. nicht spurlos vorbei ging. Wir haben uns nach dem Spiel über ihn lustig gemacht“, grinst der Abwehrchef", der für seinen Kumpel dennoch in die Bresche sprang. 

„Dinge, die passieren“
„Das sind Dinge, die auf dem Platz passieren. Er hat eine Berührung gespürt! Ciro ist ein fairer Spieler, manchmal lässt die Freude und das Gefühl, ein Tor zu schießen, den Schmerz verschwinden.“

Immobile wird´s nach dem geschafften Halbfinal-Einzug herzlich egal sein. Der 31-Jährige hat bei der laufenden EM ganz andere Probleme. Denn seit dem Ende der Vorrunde kämpft der „Laziali“ mit einem sportlichen Leistungsabfall. „Er hat in den vergangenen Jahren viele Tore gemacht. Es kann bei einem Turnier immer passieren, dass derjenige, der am meisten kritisiert wird, das Spiel oder das Turnier entscheidet“, hofft Bonucci. Eine Möglichkeit für die Kehrtwende bietet sich nun gegen Spanien, wo der Angreifer wieder mit Toren statt Gelächter für Gesprächsstoff sorgen möchte.

Christopher Thor
Christopher Thor
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol