Drama an der Algarve

Österreichs Olympiasieger: Spektakuläre Kenterung

Sport-Mix
04.07.2021 22:09

Die österreichischen Doppelolympiasieger Roman Hagara und Hans Peter Steinacher kenterten in der 16. Wettfahrt des Saisonauftakts der GC32 Racing Tour in Lagos (POR) spektakulär. Abgesehen von Taktiker Steinacher, ging die gesamte Mannschaft über Bord. Alle fünf Crew-Mitglieder blieben zum Glück unverletzt.

Nachdem der 32-Fuss-Katamaran bei Starkwind und hohen Wellen wieder aufgestellt werden konnte und keine schweren Schäden festgestellt wurden, segelte Red Bull Sailing noch zu einem 3. und 2. Rang. Damit konnte das unter österreichischer Flagge foilende Syndikat den 2. Gesamtrang vor dem dänischen SailGP Team Rockwool Racing absichern.

(Bild: GC32 Racing Tour für Red Bull Content Pool )
(Bild: GC32 Racing Tour für Red Bull Content Pool )

Der Sieg ging an die zweifachen America´s Cup Sieger Alinghi aus der Schweiz. In der finalen Wettkampfsaison von Hagara/Steinacher ist für Spannung gesorgt. Drei weitere Regatten in Portugal, Italien und Spanien stehen am Rennkalender.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele