Hervis Team Run

100.000 Euro für Sporthilfe

Gemeinsam mit neun weiteren Teams, darunter ein Promi-Team, lief Kärnten bei der von Hervis gestarteten Initiative „Hervis Team Run“. In den vergangenen fünf Monaten hatten die Läuferinnen und Läufer ein gemeinsames Ziel: 25.000 Kilometer laufen und dabei 100.000 Euro für die Österreichische Sporthilfe zu sammeln.

Seit dem Start des Hervis Team Run Anfang Februar war in jedem Bundesland ein Team mit professioneller Begleitung eines ÖSH-Sportlers oder einer ÖSH-Sportlerin unterwegs. Für das Team Kärnten war Snowboarderin Sabine Schöffmann tatkräftig im Einsatz: „Vielen Dank an all unsere Teams! Ein besonderes herzliches Dankeschön geht natürlich an mein Team Kärnten. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, gemeinsam Kilometer zu sammeln und mit jedem Schritt etwas Gutes zu tun!“

Das Hervis Team Run-Team Kärnten mit Leon F., Coach Sabine Schoeffmann, Michael M., Elisabeth S., Adrian S. und Christina K. (Bild: Hervis)
Das Hervis Team Run-Team Kärnten mit Leon F., Coach Sabine Schoeffmann, Michael M., Elisabeth S., Adrian S. und Christina K.

Weitere Teams: Magdalena Krssakova (Judo) für Wien, Lorena Abicht (Segeln) für das Burgenland, Viktoria Wolffhardt (Wildwasser-Kanu) für Niederösterreich, Viktoria Schwarz (Flachwasser-Kanu) für Oberösterreich, Martin Fritz (Kombinierer) für die Steiermark, Mario Seidl (Kombinierer) für Salzburg, Jakob Schubert (Klettern) für Tirol und Alessandro Hämmerle (Snowboard) für Vorarlberg.

Auch ein „Promi-Team“ bestehend aus Chefcoach und Marathonläufer Peter Herzog, Rainer Pariasek, Alexandra Meissnitzer, Nina Burger und Verena Preiner hat fleißig Kilometer gesammelt. Jedem gelaufenen Kilometer kommt ein Wert von zwei Euro zu, der gesammelte Spendenbetrag wird von Hervis von 50.000 Euro auf 100.000 Euro verdoppelt. Im Zuge einer Gala wird die gesamte Spendensumme an die Österreichische Sporthilfe übergeben.

Geschäftsführer Werner Weber ist erfreut über das Durchhaltevermögen der ausgewählten Teams: „Die SportlerInnen sind hochmotiviert an den Start gegangen und haben die Zielgerade nun erreicht. Der Hervis Team Run wurde ins Leben gerufen, um die Leidenschaft zum Sport mit Wohltätigkeit zu vereinbaren und aufzuzeigen, wie wichtig Teamgeist ist. Mit viel Engagement der heimischen SpitzensporterInnen und ihren Teams ist es möglich die Österreichische Sporthilfe mit 100.000 Euro zu unterstützen und weitere sportliche Projekte umzusetzen.“

 Bergkrone
Bergkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele