25.06.2021 18:32 |

Nach Dreher

Paukenschlag! Bottas drei Plätze zurückversetzt

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas muss in der Startaufstellung für das Rennen auf dem Red Bull Ring in Spielberg am Sonntag drei Plätze nach hinten rücken.

Der Finne wurde für seinen Dreher in der Boxengasse im Freitag-Training von den Kommissaren des Motorsport-Weltverbandes FIA bestraft, die sein Anfahren im zweiten Gang als „potenziell gefährliche Fahrweise“ werteten.

Was war passiert? Die Ampel leuchtete Grün, Botas gab nach dem Reifenwechsel Gas und verlor sofort die Kontrolle über seinen Mercedes-Boliden. Bottas drehte sich ein - ganz knifflig. In der Boxengasse standen Menschen dicht an dicht. Ein Glück, dass niemand verletzt wurde.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol