18.06.2021 11:00 |

Betrügerische Krida

Trotz Pfändung: 16.000 Euro für Urlaub und Casino

Er lebte in Saus und Braus - trotz hoher Schulden. In Innsbruck stand am Donnerstag ein Ex-Unternehmer (27) vor Gericht. Er hatte 41.200 Euro vom Firmenkonto abgehoben und 16.000 Euro in einem Casino-Urlaub verjubelt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

An sich nicht strafbar, wohl aber, wenn die eigene Firma pleite ist und man zahlreiche Gläubiger befriedigen hätte müssen.

An Gefängnis vorbeigeschrammt
Sieben Monate bedingte Haft wurden über den gebürtigen Bosnier als Zusatzstrafe verhängt, eine Geldstrafe von 2700 Euro widerrufen. Er nahm das Urteil sofort an.

Melina Mitternöckler, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 20. August 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 22°
starke Regenschauer
14° / 21°
einzelne Regenschauer
15° / 19°
starker Regen
14° / 22°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)