02.06.2021 19:46 |

Berühmter Vater cool

Golf-Superstar gab seiner Freundin Playboy-Verbot

Paulina Gretzky ist Model, Schauspielerin, die Tochter von Eishockey-Legende Wayne Gretzky - und die langjährige Partnerin von Golf-Superstar Dustin Johnson. Im Podcast „Pillows and Beer“ plauderte die 32-jährige US-Amerikanerin nun aus, was in der berühmten Familie immer wieder zu großen Irritationen führt.

Ja, Paulina zeigt sich gerne freizügig. Auf Instagram postet sie regelmäßig Fotos von sich im Bikini oder in Dessous, im November war es sogar ein gut platziertes Nacktfoto. Ihr berühmter Vater, Hockey-Legende Wayne Gretzky, kümmert sich laut Paulina wenig um die sexy Instagram-Posts. „Mein Dad besucht Instagram nicht“, erklärt sie. „Außerdem ist er der Typ Vater, der sagt: ‘Ich liebe dich, wie du bist.‘“

Unmoralisches Angebot
Ganz anders reagiert indes ihr berühmter Lebenspartner Dustin Johnson. „Der Playboy hat mich 2013 gefragt, ob ich Fotos machen möchte“, erinnert sich Paulina. „Ich dachte: Ja, das ist eine tolle Gelegenheit“, so das Model in einer aktuellen Folge des Podcasts “Pillows and Beer". Aber der Golf-Star war nicht so scharf darauf, dass seine zukünftige Braut nackt in der Zeitschrift für die ganze Welt posiert und er war sogar bereit, ihr jene Geldsumme zu geben, welche ihr der Playboy angeboten hatte, nur damit sie das lukrative Angebot ausschlägt.

„Dustin meinte: ‘Auf keinen Fall. Ich werde den gleichen Betrag zahlen. Du wirst es nicht tun‘“, so Paulina. Gretzky ließ den Deal ihrem Freund zuliebe platzen. Mittlerweile haben die beiden gemeinsam einen sechsjährigen und einen dreijährigen Sohn. Nach achtjähriger Verlobung wollen Paulina und Dustin in diesem Sommer auch endlich den Bund fürs Leben zu schließen. Wer weiß, was passiert wäre, wenn ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).