ManUnited-Star traurig

Rashford nach EL-Finale rassistisch beleidigt

Unglaublich, aber leider wahr: Marcus Rashford bekam nach der Niederlage mit seiner Mannschaft Manchester United im Europa-League-Finale von Gdansk auch noch um die 70 rassistische Beleidigungen online. Ausgerechnet Rashford, der sich beispielhaft für soziale Gerechtigkeit einsetzt. 

Es passiert nicht zum ersten Mal, dass der Star der „Red Devils“ in den sozialen Medien rassistisch angegriffen wird. Schon im Jänner beklagte er sich über Einträge in den sozialen Netzwerken, die eindeutig beleidigend für ihn waren. Sogar die Polizei von Manchester untersuchte den Fall. Ende April verhängte Manchester United deswegen auch ein Social-Media-Boykott. Doch anscheinend brachte das nichts.

„Mindestens 70 rassistische Beleidigungen nach dem Finale. Für alle, die wollen, dass ich mich noch schlechter fühle, als ich ohnehin schon drauf bin, viel Glück! Was mich fassunglos macht, ist die Tatsache, dass einer, der mir ein Affen-Zeichen auf Instagram gepostet hatte, ein Mathematik-Lehrer ist. Er unterrichtet Kinder! Und er weiß, hier kann man rassistisch kommentieren ohne jegliche Konsequenz“.

Der zweite Platz in der Europa League und in der Premier League macht Rashford auch nicht glücklich. Er sagt aber, er werde nie aufgeben. Genauso, wie das Team von Manchester United.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten