22.05.2021 14:57 |

Sorgen vor Geburt

Viertes Kind für „Bambi“ Nina Bruckner im Anrollen

„Aller guten Dinge sind drei“, hatte „Bambi“ Nina Bruckner noch vor zwei Jahren vor der Geburt ihres dritten Kindes gesagt. Nun ist jedoch „Bambis“ viertes Kind im Anrollen. Zuletzt hatte ihr noch der Umstand schlaflose Nächte bereitet, dass sich die kleine Leyla im Bauch nicht drehen wollte. Nun scheint aber alles wieder in Ordnung zu sein. Auch den drohenden Kaiserschnitt konnte sie noch abwenden. Die Geburt soll bereits in wenigen Tagen bevorstehen.

„So kurz vor Geburt musste ich mich mit Sachen auseinandersetzen, die mir Angst beschert haben und für mich Neuland waren. Ich war im Krankenhaus Lilienfeld, St. Pölten, Melk, wöchentlich bei meiner Hebamme, CTG, Ultraschall, Akupunktur, Übungen, Bauchgurt plus zusätzlich Diabetes und so weiter, nichts hat geholfen!“, schrieb sie bei Instagram.

Letzter Versuch brachte gewünschten Erfolg
Dann wagte sie jedoch einen letzten Versuch im Krankenhaus Mödling, der den gewünschten Erfolg brachte. Der Oberarzt konnte das Köpfchen der kleinen Leyla „mit einem Purzelbaum“ nach unten positionieren. Dem Baby und ihr gehe es gut. „Ich bin so überglücklich, dass ich nun den Kaiserschnitt-Termin absagen kann und die letzten Tage noch in Ruhe genießen kann. Ich bin so erleichtert.“

Schon in wenigen Tagen soll nun „Bambis“ - der Spitzname stammt bekanntlich aus einer früheren Beziehung zu Baulöwe Richard Lugner - viertes Kind zur Welt kommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol