14.05.2021 14:53 |

Gebote ab 2500 Dollar

Haarsträhnen von Kurt Cobain werden versteigert

Er war nicht nur für seine Musik bekannt, auch sein Grunge-Look sorgte bei Fans für Aufsehen. Ehemalige Besitztümer von Kurt Cobain - Sänger und Gitarrist der Band Nirvana und im Alter vom 27 Jahren im Jahre 1994 in Seattle verstorben - sorgen bei Auktionen immer wieder für hohe Gebote. Nun soll eine Haarsträhne des Musikers Tausende Dollar einbringen.

Haarsträhnen von Kurt Cobain und andere legendäre Musiker-Memorabilien sollen bei einer Online-Auktion von Iconic Auctions Tausende Dollar einbringen. Man habe über 500 Angebote, doch Cobains Haarsträhnen würden „besonders viel Aufmerksamkeit in den Medien erregen“, so Tricia Eaton, Leiterin von Iconic Auctions.

Auch Haar von John Lennon dabei
Das Gebot für Kurt Cobains sechs Haarsträhnen, die 1989 von einem Freund geschnitten wurden, beginnt bei 2500 Dollar (knapp 2100 Euro). Auch werden handgeschriebene Bob Dylan „Blowing In The Wind“-Noten und Haarsträhnen von John Lennon und Jimi Hendrix versteigert. Die Auktion wird am Samstag beendet.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol