08.05.2021 17:00 |

Delegation vor Ort

Kroatische Erdbebenopfer erhalten erste Häuser

Die ersten Häuser der „Ein Dach für Kroatien“-Hilfsaktion für kroatische Erdbebenopfer wurden nun durch Initiator Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil vor Ort übergeben. Die Neubauten wurden von der Diözese Eisenstadt und vom Land gemeinsam finanziert.

Im März hat die Diözese Eisenstadt das Hilfsprojekt für die Opfer der Erdbeben-Katastrophe gestartet. Bei einem Besuch in der kroatischen Hauptstadt Zagreb konnten nun bereits zwei Häuser übergeben werden. Diese wurden in Holzbauweise errichtet und werden nun von einer besonders vom Erdbeben betroffenen Familie sowie der Pfarre des Ortes Čučerje bezogen.

Doskozil verspricht weitere Unterstützung
„Durch das Erdbeben wurden rund 50.000 Gebäude zerstört oder beschädigt. Tausende Menschen haben ihr Zuhause verloren. In so einer Situation ist Zusammenhalt gefragt. Das Burgenland ist mit Kroatien historisch und kulturell eng verbunden, daher ist es für uns selbstverständlich, diese Initiative zu unterstützen“, erklärt Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bei seinem Besuch in Čučerje.

Das Projekt soll weiterhin finanziell unterstützt und durch Spenden weitere „Dächer für Kroatien“ errichtet werden. Burgenländische Holzhäuser sollen in Zukunft Betroffenen ein dauerhaftes neues Zuhause bieten.

Burgenländische Delegation zu Gast
Doskozil will die Hilfsaktion bei der nächsten Landeshauptleute-Konferenz vorstellen, Diözesanbischof Zsifkovics wird die Bischofskonferenz damit befassen. Ziel beider ist es, die Aktion zu einem österreichweiten Hilfsnetzwerk auszubauen. „Gemeinsam mit dem Land, der Stadt Zagreb, der kroatischen Regierung sowie der Erzdiözese Zagreb und der Caritas Burgenland ist uns ein Projekt ganz im Geiste des heiligen Martins gelungen“, betont Zsifkovics.

Um die Anliegen der Betroffenen besser verstehen zu können, machte sich die burgenländische Delegation am Samstag auch selbst ein Bild von den schweren Schäden im Erdbebengebiet der Region Banovina.

Carina Lampeter
Carina Lampeter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
19° / 34°
heiter
19° / 34°
wolkenlos
19° / 34°
heiter
20° / 34°
heiter
19° / 34°
heiter