30.04.2021 13:00 |

Charterflug ab Kärnten

Urlaub auf der „Mamma Mia“-Insel

Auf Skiathos wurde der Film „Mamma Mia“ gedreht, Kärntner können auf der griechischen Insel urlauben. Von Juni bis September gibt es von Klagenfurt aus Charterflüge; wird Quarantäne verordnet, kann storniert werden,

Schon in den Siebzigerjahren bot Springer-Reisen die ersten Charterflüge nach Griechenland an. Die Aufhebung der Quarantänepflicht für Griechenland und Spanien ab 19. Mai sorgt für neue Aufbruchstimmung im Tourismus. „Bei uns im Reisebüro ist endlich wieder etwas mehr los“, freut sich Andrea Springer.

Ihr Reisebüro bietet die griechische Insel Skiathos an
Dort wurde der berühmte ABBA-Film „Mamma Mia“ gedreht. Flugzeit: knapp zwei Stunden. „Es gibt viele Vier- und Fünf-Sterne-Hotels, man fährt die ganze Insel in 30 Minuten ab“, so Springer. „Kärntner fliegen gern ab Klagenfurt.“ Im griechischen Sky-Express-Flieger dürfen 59 der 70 Plätze verkauft werden. Springer: „Für Juni und September schaut es schon ganz gut aus.“

Bedenken wegen Corona-Maßnahmen seien unbegründet
Sollten Reisende wieder in Quarantäne müssen, könne der Urlaub kostenlos storniert werden. „Das Registrierungssystem hat im Vorjahr gut geklappt. In Innenräumen und Verkehrsmitteln besteht auf Skiathos Maskenpflicht, am Strand nicht“, sagt Springer. „Bis zum Sommer wird vielleicht einiges gelockert. Wir wollen einen sorgenlosen Urlaub anbieten.“ Die Buffets in Hotels haben offen.

Die Reiseexpertin war am Wochenende in Spanien: „Nach dem Coronajahr war es ein schönes Erlebnis, wieder einmal in einem anderen Land zu sein.“

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)