19.04.2021 08:15 |

Vereinzelt Neuschnee

Frau Holle sendete Kärnten vereinzelt Neuschnee

Zwar verschonte uns Frau Holle in den tiefer gelegenen Regionen, über 900 Höhenmeter kam es aber nochmals in vereinzelten Gebieten zu Neuschnee. In den kommenden Tagen bleibt das Wetter zwar noch unbeständig, gegen Ende der Woche soll es aber laut Meteorlogen endlich wärmer werden. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„In den letzten 24 Stunden erlebte Kärnten nur wenig Niederschlag. In Regionen über 900 bis 1000 Höhenmeter ist es aber zu einen Zentimeter Neuschnee gekommen - Flattnitz und Preitenegg zum Beispiel“, informiert Meteorloge Andreas Demel von Ubimet. 

In den kommenden Tagen soll das Wetter zwar weiterhin unbeständig bleiben, dennoch wird es wärmer. „Am Dienstag kann man in Kärnten mit vielen Wolken und vereinzelten Schauern rechnen“, so Demel. Ab Mittwoch soll es aber schon mehr Sonnenschein mit ein paar Quellwolken geben. Am Donnerstag könne man mit Temperaturen von 14 bis zu 20 Grad rechnen. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 01. Oktober 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)