19.04.2021 06:30 |

Tests und Kontrollen

Lockdown-Ende: Das große Aufsperren im Burgenland

Der Lockdown ist im Burgenland seit Mitternacht zu Ende. Neusiedl und Parndorf starten als neue Modellregion in die Woche. An stark frequentierten Orten muss trotz Öffnungen verstärkt mit Polizeikontrollen gerechnet werden.

Heute wird aufgesperrt. Während sich Wien und Niederösterreich noch im harten Lockdown befinden, geht das Burgenland eigene Wege. Schulen, Handel und körpernahe Dienstleister dürfen wieder öffnen. Damit beginnt das große Testen. Umfangreiche Ergebnisse sollen neue Erkenntnisse darüber bringen, wie sich die vorsichtige Rückkehr zur Normalität auf die Infektionslage auswirkt.

Regelmäßige Durchtestung geplant
Modellregion sind, wie berichtet, Neusiedl und Parndorf. Die Vorbereitungen laufen seit Mitte vergangener Woche auf Hochtouren. 60 bis 80 Prozent der Bevölkerung sollen regelmäßig getestet werden. Die neue Teststraße in Parndorf steht fast 5700 Einwohnern zur Verfügung. In Neusiedl wurde die täglich geöffnete Teststraße in der Veranstaltungshalle errichtet.

„Als Alternative können die Spucktests abgeholt und selbstständig daheim durchgeführt werden“, heißt es aus dem Rathaus. Auf viele Daten hofft Umweltmediziner Hans-Peter Hutter, der die Dokumentation in der Testregion wissenschaftlich begleitet: „Nur eine Vollerhebung bringt konkrete Aufschlüsse.“

Verstärkte Polizeikontrollen
Zur Erinnerung: Wer ab heute in den großen Einkaufszentren Parndorf, Arena Mattersburg und dem eo in Oberwart shoppen geht, muss auch im Außenbereich eine Maske tragen. Das besagt die Verordnung des Landes zum Ende des Lockdowns.

Verstärkt kontrollieren wird die Polizei generell an Orten mit hoher Besucherfrequenz. Vor allem Wiener und Niederösterreicher müssen jederzeit mit Kontrollen rechnen, heißt es.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 28°
heiter
9° / 28°
heiter
13° / 28°
heiter
12° / 27°
wolkig
10° / 27°
heiter