16.04.2021 11:48 |

Corona-Testregion

In Parndorf und Neusiedl am See wird „gespuckt“

Seit gestern sind die beiden Gemeinden Neusiedl und Parndorf Testregion. Die Bürgermeister hoffen auf rege Beteiligung der Bevölkerung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Flugzettel des Landes, in denen erklärt wird, warum es wichtig ist, so viele Menschen wie möglich zweimal pro Woche zu testen, sind verteilt, die Teststraßen geöffnet. Der Parndorfer Bürgermeister Wolfgang Kovacs sieht es durchaus positiv, zur Testregion ernannt worden zu sein. Wo seitens der Gemeinde geholfen werden kann, wird das auch getan.

Problem in Parndorf
In Parndorf gab es die vergangene Woche eine hohe 7-Tages-Inzidenz. In Schule und Kindergärten gab es einige Fälle. Diese Woche hat sich die Situation aber schon wieder entspannt. „Wir hoffen, durch die vielen Testungen auch unser Problem leichter in den Griff zu bekommen“, so Kovacs.

Testen, testen, testen
Auch die Neusiedler Bürgermeisterin Lisa Böhm steht den vielen Testungen positiv gegenüber „Vielleicht helfen unsere Studien dann auch, dass endlich die Gastro geöffnet werden kann.“ Für sie ist es auch ein zunehmendes Problem, dass die Leute schon so lange „weggesperrt“ sind. Viele hätten schon psychische Probleme, so die Politikerin.

Um die Pandemie in den Griff zu bekommen, heißt es jetzt eben: Spucken. Deshalb ihr Appell an alle Neusiedler und darüber hinaus: „Bitte testen kommen!“ 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
16° / 22°
leichter Regen
15° / 23°
starke Regenschauer
15° / 21°
Regen
16° / 22°
leichter Regen
16° / 21°
leichter Regen