Völlig umstritten

Ilzer rastet nach Rot gegen Yeboah aus

Sturm-Trainer Christian Ilzer verlor beim Match gegen Rapid nach einer umstrittenen Roten Karte gegen seinen Spieler Kelvin Yeboah seine Nerven. Er forderte sogar für sich selbst die Gelbe Karte.

In der 37. Minute der Begegnung Rapid gegen Sturm Graz kommt es zu einer Schlüsselszene: Bei einem Angriff der Gäste krachen Rapid-Goalie Richard Strebinger und Sturm-Stürmer Kelvin Yeboah im Sechszehner zusammen. Für den Schiedsrichter ein klarer Fall: Rot. 

„Jetzt komm her und gib mir eine Gelbe“, schrie Ilzer Richtung Schiedsrichter. Er konnte sich mehrere Minuten lang nicht beruhigen. Er sah keine Absicht bei seinem Stürmer. Viele User gehen mit ihm d‘accord.

Bis zu dem Zeitpunkt war das Spiel ausgeglichen, die größeren Chancen fanden sogar die Grazer vor.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten