Zurück in die Heimat?

Oliver Glasner könnte bald mit Salzburg jubeln

Das riecht nach Mega-Transfer! Bekannt ist, dass Salzburg Daka, Mwepu und Co. im Sommer für zweistellige Millionen-Beträge ins Ausland verkaufen kann und das wohl auch tun wird. Der große Kracher an der Wechsel-Börse dürfte aber einen Trainer betreffen - und der lautet nicht Jesse Marsch!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie die „Krone“ aus dem Umfeld von Oliver Glasner und aus Wolfsburg erfuhr, soll sich der gebürtige Oberösterreicher trotz gültigen Vertrags bis 2022 beim VW-Klub still auf eine Österreich-Rückkehr eingestellt haben – für diesen Sommer!

Der 46-jährige, einstige Bullen-„Co“ unter Roger Schmidt (2012–2014) könnte heute im Liga-Hit daheim gegen Leader Bayern den nächsten Schritt Richtung Champions League machen. Die Wölfe liegen als Dritte mit acht Punkten Vorsprung auf den Fünften Dortmund voll auf Kurs Elite-Liga.

Wolfsburg blüht erstmals seit der Saison 2015/16 wieder der Einzug ins Konzert der Großen, die Niedersachsen liegen dem intelligenten „Ösi“ längst zu Füßen. Kein Wunder, dass Glasner, wie viele andere Trainer mit Salzburg-Historie, täglich Gegenstand neuer Gerüchte für diverse Chefposten in der deutschen Bundesliga ist.

Nicht nur ein Grund
Doch den Familien-Menschen soll’s wegen der Corona-Situation mit allen Nebengeräuschen, dem beschwerlichen Heimweg nach Riedau, aufgrund der Eiszeit mit VfL-Sportchef Jörg Schmadtke nach Hause zu Ehefrau Bettina und seinen drei Kindern ziehen.

Ohne Ausstiegsklausel
In Österreich kann sich freilich nur Salzburg Glasner leisten. Die Bullen, die auch dieses Trainer-Gerüchte unkommentiert lassen, nur auf Jesse Marschs bis 2022 gültigen Vertrag ohne Ausstiegsklausel hinweisen, trennt im Falle des Meistertitels im Herbst zudem „nur“ eine Quali-Runde von der Elite-Liga. Glasner wäre in Salzburg in jedem Fall international am Start.

Die derzeit entscheidende Frage ist natürlich, ob Jesse Marsch die Bullen, wonach es lange ausgesehen hat, überhaupt verlässt, verlassen kann ...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol