09.04.2021 09:45 |

Neue Landesausstellung

Die große Steiermark Schau ist eröffnet

Corona-bedingt musste die Eröffnung des mobilen Ausstellungs-Pavillons am Wiener Heldenplatz ins Netz verlegt werden. Und auch die drei Grazer Standorte im Kunsthaus, Museum für Geschichte und Volkskundemuseum können den Auftakt zur neuen Steiermark Schau nur virtuell feiern, bevor sie ab Samstag zum Besuch einladen. 

Die Vielfalt der Steiermark - sie ist das zentrale Thema der Steiermark Schau, die als Nachfolgerin der Landesausstellungen konzipiert ist. Die drei Grazer Standorte - Museum für Geschichte, Volkskundemuseum und Kunsthaus - befassen sich mit dem Gestern, Heute und Morgen in der grünen Mark.

Hier sehen Sie die Eröffnung:

Museum für Geschichte zeigt „was war“
Den Blick zurück richtet das Grazer Museum für Geschichte. Anhand von gut 80 Modellen widmet man sich dem Verhältnis von historischen Räumen und Landschaften. Was hier so trocken klingt, entpuppt sich als ungemein spannende Ausstellung, die mit einem durchdachten Gesamtkonzept punktet. Raumgestaltung, Sound und historisches Wissen spielen perfekt zusammen und führen den Besucher von der Antike übers Mittelalter und die Zeit der Reformation und Gegenreformation bis ins Zeitalter der Industrialisierung und schließlich ins stressige Heute.

Pro Zeitabschnitt wird von den Kuratoren Bettina Habsburg-Lothringen, Ulrich Becker und Walter Feldbacher eine Region hervorgehoben, deren Landschaft Entwicklungen besonders begünstigt hat. Dazu spielen die Gestalter von Innocad mit den Räumen des Museums und öffnen sie auf ungewöhnliche Weise. Ein so interessantes wie sinnliches Ausstellungserlebnis.

„wie es ist“ im neuen Volkskundemuseum
Das Volkskundemuseum ist nicht nur jener Teil der Steiermark Schau, der sich der Gegenwart widmet, es feiert in diesem Rahmen auch seine Wiedereröffnung nach Umbau und Neuaufstellung. Und die Themenpalette ist breit gestreut: Bildung, Mobilität, Tourismus, aber auch Migration, Klimawandel und der Wohlstand im Land werden thematisiert. Die ungemeine Vielfalt der steirischen Gegenwart, lässt sich nur schwer in das enge Korsett einer Ausstellung pressen, vieles kann also nur angerissen werden. Doch zahlreiche Stationen laden zum Kommunizieren und Reflektieren ein - vom Green Cafe, das sich der „Farbe Steiermark“ widmet, über Tische in den Schauräumen bis hin zu den Höfen und Gärten.

Kunsthaus zeigt „was sein wird“
Um die „Zukünfte“ geht es im Grazer Kunsthaus. Und von denen gibt es offensichtlich unzählige. Utopien so sehr wie Dystopien. In der von Barbara Steiner, Katrin Bucher Trantow und Martin Grabner kuratierten Ausstellung gehen Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft einen vielgestaltigen Dialog ein, der Möglichkeiten eröffnet und einen mitunter das Fürchten lehrt. Von künstlicher Intelligenz erzählt diese Ausstellung ebenso wie von Pflege, von sozialen Außenseitern so wie von alternativer Energiegewinnung. Und auch hier wartet ein wunderbarer Kommunikationsraum auf die Besucher.

Mobiler Pavillon tourt durch die Steiermark
Dazu kommt noch der Pavillon, entworfen von Alexander Kada und kuratiert von Astrid Kury, der sich in 24 Kunstfilmen und sechs Wissensbeiträgen mit der Frage: „wer wir sind“ beschäftigt. Von 8. Mai bis 4. Juni macht die mobile Kunsthalle in Hartberg Station. Es folgen Spielberg, Schladming und Bad Radkersburg.

Die Steiermark Schau lädt von 10. April bis 31. Oktober zum Besuch. Am Eröffnungswochenende sind übrigens alle drei Grazer Standorte gratis zugänglich. Alle Infos zur Schau findet man unter www.steiermarkschau.at.

Michaela Reichart
Michaela Reichart
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 5°
Regen
4° / 5°
leichter Regen
5° / 5°
Regen
3° / 5°
leichter Regen
-1° / 2°
starker Schneefall