02.04.2021 19:31 |

Mit Ambulanzjet

Tande nach Horror-Sturz zurück in Norwegen

Der norwegische Skispringer Daniel Andre Tande ist nach seinem schweren Sturz beim Skifliegen in Planica wieder in seiner Heimat. Der 27-Jährige sei mit einem Ambulanzjet in Oslo gelandet und werde weiter medizinisch behandelt, erklärte Verbands-Sportchef Claas Brede Braathen am Freitag gegenüber norwegischen Medien.

Tande war am vergangenen Donnerstag im Probedurchgang heftig auf dem Hang aufgeschlagen und wurde im Krankenhaus in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana in ein künstliches Koma versetzt, aus dem er nach fünf Tagen aufwachte. Tande gehe es den Umständen entsprechend gut, berichtete Braathen.

Bei Tande wurden bisher ein Schlüsselbeinbruch und eine leichte Punktierung der Lunge diagnostiziert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten