Abschied aus China?

Marko Arnautovic: Serie-A-Klub lässt nicht locker!

Kehrt Marko Arnautovic China schon bald den Rücken? Serie-A-Klub FC Bologna soll großes Interesse an einer Verpflichtung des Österreichers, der bereits Anfang des Jahres intensiv mit den Italienern in Verbindung gebracht wurde, haben.

Derzeit kickt Arnautovic bei Shanghai Port FC. Der Vertrag von Österreichs Teamstürmer in China läuft noch bis Ende 2022.

Bahnt sich nun jedoch ein Wechsel nach Europa an? Wie italienische Medien berichten, will Serie-A-Klub FC Bologna den 31-Jährigen im Sommer nach Italien lotsen. Arnautovic sei das neue Objekt der Begierde von Sportchef Walter Sabatini. Dieser soll bereits mit dem Management von „Arnie“ verhandelt haben.

Bereits im Winter bekundete Bologna, derzeit auf Rang elf in der italienischen Serie A, großes Interesse am Österreicher. Der Deal kam jedoch nicht zustande. Klappt es jetzt beim zweiten Anlauf?

Mario Drexler
Mario Drexler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten