26.03.2021 13:55 |

Trotz vieler Urlauber

Corona-Zahlen auf Mallorca weiterhin niedrig

Trotz kürzlich erfolgtem Saisonstart bleiben die Corona-Zahlen auf den Balearen vorerst niedrig. Nur 36 Menschen wurden am Donnerstag binnen eines Tages positiv auf das Virus getestet, so das regionale Gesundheitsministerium. Davon entfielen 30 auf Mallorca und je drei auf Ibiza und Menorca. Der SPD-Politiker Karl Lauterbach indes ist skeptisch: „Dort wird auch getrickst!“, ist er sicher. Er glaube „den Fallzahlen nicht“.

Die Regionalregierung mahnte trotz der niedrigen Zahlen zu großer Vorsicht. Bereits bei 83 Prozent aller Neuinfektionen sei die zuerst in Großbritannien aufgetretene Variante des Corona-Virus diagnostiziert worden, die ansteckender sei und zu schwereren Krankheitsverläufen führe. „Die Zahlen können jederzeit schnell wieder steigen“, warnte die regionale Gesundheitsministerin Patricia Gómez kürzlich laut TV-Sender Ser.

„Ich glaube denen kein Wort!“
Auch der deutsche SPD-Politiker Karl Lauterbach rät zu größter Achtsamkeit. Seiner Meinung nach werde auf den Balearen hinsichtlich der Infektionszahlen geschummelt: Von den zwei brasilianischen Mutationen werde nur noch die ältere angegeben, obwohl auf der Insel auch schon die zweite, viel gefährlichere Variante angekommen sei: „Dort wird auch noch getrickst. Ich glaube denen kein Wort! Und ich glaube auch den Fallzahlen nicht“, so Lauterbach (siehe Video oben).

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol